wassermuehle barrien startbild

„Die drei Leben der Wassermühle Barrien“ Film von Wolfgang Wortmann

Beschreibung

17.03.2024 16:00
6,- €
„Die drei Leben der Wassermühle Barrien“
Von der Korn-zur Kulturmühle
Ein Film von Wolfgang Wortmann

Am Mühlentag lässt uns der Dokumentarfilm von Wolfgang Wortmann miterleben, wie alles
wurde, was heute unsere Mühle ausmacht:

Die Wassermühle an der Hache ist das älteste Gebäude Barriens und Wahrzeichen der
Kommune. Anfang der 1970er Jahre glich sie durch den langen Stillstand einer Ruine.
Eine Wohngemeinschaft sanierte das Ensemble mit großem persönlichem und
finanziellem Einsatz. Die vier Eigentümer*innen belebten die ehemalige Mühle nicht nur,
sondern öffneten die Türen für Besucher*innen bei Ausstellungen.
1985 entstand ein gemütliches Café. In dem weit über Syke hinaus bekannten Kulturcafé
organisiert die Kulturinitiative „Rüttelschuh e.V.“ seit 1989 Konzerte, Lesungen und
Ausstellungen. Außerdem sind in einem Archiv Leben und Werk des Literaten Heinrich
Schmidt-Barrien anschaulich dokumentiert; und die Stadt Syke nutzt die Räumlichkeiten
als „Außenstelle“ des Standesamtes für romantische Trauungen. Auch der Förderverein
„Historisches Wasserkraftwerk e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass „Aushängeschild“
von Sykes Ortsteil Barrien für die Nachwelt zu erhalten.

Die rund 30-minütige Dokumentation zeichnet die bewegte Geschichte der Mühle nach -
mit Zeitzeugeninterviews, Fotos und Filmausschnitten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.